Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘observation post’

Da ich den Zeroconf Ansatz sehr gut finde, habe ich beschlossen, nach und nach, alle Dienste in unseren Netzwerk Zeroconf-fähig zu machen.

Part 1, Zeroconf / Bonjour – Printer.

Wir haben:

  • Brother HL-2030 USB Drucker
  • Ubuntu 9.10 Server
  • Diverse OSX 10.6 Macs

USB Drucker an den Ubuntu Server anschließen, CUPS installieren – alles Schema F. Für den 2030 gibt es keinen Linux Treiber, aber sein großer Bruder der 2060 ist fast baugleich. (Ich empfehle –Brother HL-2060 Foomatic/hl1250– als CUPS Treiber)

So der CUPS verrichtet nun brav sein Werk, aber wir wollen ja, dass unser Avahi (so heißt die gängigste Zeroconf Implementierung unter Linux) unseren neu geschaffenen Dienst ins Netzwerk posaunt.

Also „sudo nano /etc/avahi/services/laserprinter.service“

<?xml version=“1.0″ standalone=’no‘?>
<!DOCTYPE service-group SYSTEM „avahi-service.dtd“>
<service-group>
<name>BrotherHL2030</name>
<service>
<type>_ipp._tcp</type>
<port>631</port>
<txt-record>path=/printers/BrotherHL2030</txt-record>
<txt-record>rp=printers/BrotherHL2030</txt-record>
<txt-record>note=Multimedia Room</txt-record>
<txt-record>qtotal=1</txt-record>
<txt-record>ty=BrotherHL-2030</txt-record>
<txt-record>Color=F</txt-record>
<txt-record>Duplex=F</txt-record>
<txt-record>Bind=F</txt-record>
<txt-record>Collate=F</txt-record>
<txt-record>Sort=F</txt-record>
<txt-record>Staple=F</txt-record>
<txt-record>Punch=F</txt-record>
<txt-record>PaperMax=legal-A4</txt-record>
</service>
</service-group>
und das hier reinposten.  path ist die CUPS URL zum Drucker, rp ist die schlange (richtig ohne führenden Slash) der Rest steht gut kommentiert im Bonjour Apple Dokument: Bonjour Printing Specification.
Für die Arbeit mit Bonjour kann ich unter MacOS kann ich nur zwei Tools mitgeben:

Demnächst gibts hier noch ein paar lustige Dinge die man mit Zeroconf anstellen kann

Advertisements

Read Full Post »